So helfen wir ...

Wenn die Tierbesitzer den eigenen Lebensunterhalt nicht mehr bestreiten können, wird es für das geliebte Haustier häufig schwer. Wir wollen mit kostenlosen Futter- und Sachspenden aushelfen und versuchen außerdem bei Problemen mit Ihrem Tier zu helfen.

Der Haustierhilfe e.V. bietet folgende Hilfestellung an:

  • Je nach Verfügbarkeit, einen Teil der monatlichen
    Futterration und Sachspenden für Ihr Tier
  • Beratung in gesunder Ernährung (z. B. Tipps zur Aufwertung von Futter)
  • Körperliche Pflege der Haustiere (z. B. einen ausgebildeten Tierfriseur)
  • Beratung in Erziehungs- und Haltungsfragen


In naher Zukunft sind zudem weitere Unterstützungen geplant (Tierarztpate...). Über Höhe und Art der Unterstützung entscheidet der Vorstand individuell und nur bei länger registrierten Kunden, deren Umstände uns näher bekannt sind.

Wenn Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen möchten,
bringen Sie neben guter Laune bitte folgendes mit:

  • Ihren Hund (sofern dies möglich ist), möchten wir bei der Anmeldung kennenlernen, sowie in regelmäßigen Abständen sehen.
  • ALLE aktuellen Einkommensnachweise, wie Hartz IV- oder Rentenbescheid, Grundsicherungsnachweis, Wohngeldbescheid ...
  • Personalausweis
  • Impfpass, Kaufvertrag, Tierarztrechnung oder anderes Dokument
    als Halternachweis
  • Auch gerne ein Foto Ihres Lieblings, welches wir dann
    auf unserer Homepage ausstellen.

Wir möchten Ihnen nicht die Verantwortung für Ihr Tier nehmen, sondern Sie unterstützen,
damit Ihr Liebling noch lange bei Ihnen leben kann.